Thomas Kohl erhält Auszeichnung
- Preisübergabe im Genussladen

Der Katholische Unternehmerverband Südtirols (UCID-AGUS) hat in diesem Jahr zum ersten Mal einen Preis für den erfolgreichsten und innovativsten Jungunternehmer vergeben. Die Wahl der Mitglieder des Verbandes ist auf Thomas Kohl vom Obsthof Troidner in Unterinn gefallen.

Am Donnerstag, den 27. Oktober 2011, hat der Präsident der Südtiroler Sektion des UCID-AGUS, dott. Alberto Berger, den Preis an Thomas Kohl überreicht. Gemeinsam mit einigen Mitgliedern aus Südtirol und dem Trentino hat die Preisverleihung im Genussladen am Obsthof Troidner stattgefunden.

In seiner Laudatio erklärte dott. Berger, dass der UCID in Thomas Kohl einen innovativen Jungunternehmer sieht, der es geschafft hat, in den letzten acht Jahren aus einem geschlossenen Hof mit Tierzucht etwas vollkommen Neues aufzubauen. Ohne die familiären Werte und die Rücksicht auf die Natur zu verlieren hat er sich mit seinen Eltern vor zwanzig Jahren auf das Wagnis Apfelanbau auf 900 Metern Seehöhe eingelassen. Durch die große Unterstützung und die Hilfe seiner Familie, aber auch durch seine Bereitschaft Neues zu versuchen, kann Thomas Kohl heute sagen, es geschafft zu haben. Er produziert hochwertige Bergapfelsäfte, die inzwischen bei Genießern bis über die Grenzen Italiens hinaus bekannt sind.

Innovativ fanden die Mitglieder des UCID auch jene Idee von Thomas, nicht nur klassischen Apfelsaft, sondern auch sortenreine Bergapfelsäfte und Bergapfelsaft mit einer Frucht oder einem Gemüse gemischt zu produzieren. Das Verwenden von weißen, transparenten Glasflaschen sorgt dafür, dass das Spiel des Lichtes mit den verschiedenen Farben der Apfelsäfte das Aroma und den Duft bereits auf den ersten Blick erahnen lassen. Diese Kriterien, die unternehmerischen Fähigkeiten von Thomas Kohl und der Glaube an sein hochwertiges Produkt, produziert auf heimischen Boden, gemeinsam mit der Familie haben den UCID davon überzeugt, diese Leistungen auszuzeichnen und den Preis an ihn zu vergeben.

Bei der Preisverleihung waren auch Erich Rottensteiner, Gemeindereferent für Landwirtschaft der Gemeinde Ritten und Dr. Achille Ragazzoni, Mitglied des Gemeinderates der Gemeinde Ritten anwesend.

Bei der anschließenden Führung durch die Produktionsräume unterstrich Thomas Kohl, dass es beim Umbau stets sein Bestreben war, nur die Innenräume den Erfordernissen anzupassen, um den bäuerlichen Charakter des Hofes von außen zu erhalten, sodass das Landschaftsbild am Ritten in seiner Einzigartigkeit nicht getrübt wird. Der feierliche Ausklang der Preisverleihung fand bei einem gemeinsamen Törggeleabend statt.

Dott. Alberto Berger übergibt die Auszeichnung an Thomas Kohl
Dott. Alberto Berger übergibt die Auszeichnung an Thomas Kohl

Pressemeldungen:

Haben Sie Fragen? -
Wir helfen Ihnen gerne weiter:
Kohl - Bergapfelsäfte
Hauptstraße 35
39054 Unterinn am Ritten Südtirol | Italien
Tel. +39 0471 35 94 42
Fax +39 0471 35 99 42
kohl@kohl.bz.it