Süßmoster-Preis 2015

Süßmoster-Preis 2015 geht an Thomas Kohl
Süßmoster-Preis 2015 geht an Thomas Kohl
Am 9. November fand im Rahmen des Süßmoster-Stammtisches 2015 in Schwäbisch Hall die Preisverleihung des „Süßmoster-Preises 2015“ statt. Thomas Kohl nahm den Preis in Anwesenheit von mehr als 110 Süßmoster-Kollegen entgegen.


Der Süßmoster-Preis wird jedes Jahr von der Redaktion der Fachzeitschrift FLÜSSIGES OBST verliehen. Ausgezeichnet werden mit diesem Preis kleine und mittelständische Unternehmen des Fruchtsaft-Handwerks, die mit innovativer Technologie, einem innovativem Produktportfolio, neuen Marketingkonzepten oder einer besonderen Firmenhistorie eine Geschichte erzählen können, die über die reine Herstellung der Fruchtsaftprodukte hinausgeht.
In diesem Jahr fand die Preisverleihung bereits zum 5. Mal statt. Der „Süßmoster-Preis 2015“ ehrt nicht nur eine Saft-Manufaktur, sondern den Unternehmer, der als regionaler Leistungsträger bezeichnet werden kann und durch sein Handeln einen wesentlichen Beitrag dazu leistet, die Region wettbewerbsfähig aufzustellen.

Der Süßmoster-Preis 2015 geht an die Kohl Bergapfelsäfte vertreten durch Thomas Kohl in Anerkennung seiner Leistungen als kleine Manufaktur, die sich mit ihren Bergapfelsäften über die Region hinaus durch Pioniergeist und Passion, Muse und Geduld um den Erhalt alter Apfelsorten verdient gemacht und dem Apfelsaft eine neue geschmackvolle Dimension verliehen hat.

Thomas Kohl freut sich sehr über diese Auszeichnung: „Der Süßmoster-Preis 2015 ist für mich eine ganz besondere Anerkennung, weil er nicht nur die Qualität der Bergapfelsäfte, sondern auch das Unternehmen an sich, mit seiner Philosophie und seinem Engagement ehrt! Für mich ist dieser Preis ein Zeichen dafür, auf dem richtigen Weg zu sein.“
Zoom
Zoom
Zoom

Pressemeldungen: