Südtiroler Spitzbuben
mit dem Bergapfelsaft Jonagold

Südtiroler Spitzbuben
Südtiroler Spitzbuben
Südtiroler Spitzbuben mit Bergapfelsaftgelee

Rezept für ca. 40 Spitzbuben

Zutaten:

Für die Spitzbuben:
125 g Butter
125 g Staubzucker
1/2 Pkg. Vanillezucker
1/2 Msp. Zitronenschale, gerieben
1 Prise Salz
1 EL Rum
1 Ei
1 Eigelb
300 g Mehl
1/2 Pkg. Backpulver
2 EL Milch
Staubzucker zum Bestreuen

Für das weihnachtliche Bergapfelsaftgelee:
200 ml Bergapfelsaft Jonagold
1 Msp. Orangeschale
250 g Gelierzucker (3:1)
2 Sternanissterne
1 Zimtstange
3 Nelken

Zubereitung Bergapfelsaftgelee:
Den Bergapfelsaft mit der Orangenschale, dem Sternanis, der Zimtstange, den Nelken und dem Gelierzucker aufkochen und ca. 4 Minuten köcheln lassen. Bergapfelsaftgelee durch ein Sieb gießen und abkühlen lassen.

Zubereitung Teig:
Die weiche Butter cremig rühren, Zucker dazugeben und glatt rühren. Den Vanillezucker, die Zitronenschale, das Salz und den Rum beimischen. Das Ei und das Eigelb darunter rühren, dann das Mehl mit dem gesiebtem Backpulver vermischen, zu den Eiern geben und mit der Milch zu einem Teig kneten. Diesen etwa 1 Stunde zugedeckt kühl ruhen lassen. Den Teig ca. ½ cm dick ausrollen und aus der einen Hälfte Ringe und aus der anderen Hälfte runde Plätzchen ausstechen. Im vorgeheizten Backrohr bei 180 Grad etwa 5 bis 7 Minuten backen. Die Spitzbuben auskühlen lassen und dann die runden Plätzchen mit dem Bergapfelgelee bestreichen. Anschließend die Ringe mit Staubzucker bestreuen und auf die Plätzchen setzen.

Haben Sie Fragen? -
Wir helfen Ihnen gerne weiter:
Kohl - Bergapfelsäfte
Hauptstraße 35
39054 Unterinn am Ritten Südtirol | Italien
Tel. +39 0471 35 94 42
Fax +39 0471 35 99 42
kohl@kohl.bz.it