Social Media Crystal geht an Thomas Kohl

Virtuelle Verkostungen, die bildhafte Kommunikation auf facebook und ein mit Tablets ausgestatteter Genussladen: dieses Konzept überzeugte die Jury und prämierte Thomas Kohl vom Obsthof Troidner mit dem SMART Social Media Crystal. Vergeben wurde der Preis im Rahmen der Abschluss- veranstaltung des Projektes SMART am 8. November 2012 in Innsbruck.

21 Unternehmen aus Süd- und Nordtirol hatten ihre Ideen zu Social Media eingereicht, 16 davon hatten es in die Vorausscheidung geschafft und 6 gingen letztendlich ins Rennen um den Social Media Crystal. Im Rahmen einer Abschlussveranstaltung am 8. November 2012 in Innsbruck, hatten die sechs Finalisten die Möglichkeit das Publikum und die anwesenden Experten von ihren ausgearbeiteten Social Media Konzepten zu überzeugen. Bei den Finalisten, darunter drei Südtiroler Unternehmen, handelte es sich um kleine und mittlere Unternehmen aus den verschiedensten Branchen: von Lebensmittel über Beratungsunternehmen bis hin zur Flugbranche.

Thomas Kohl vom Obsthof Troidner hat mit seinem Konzept, seine hochwertigen Produkte über Social Media bekannt zu machen, die Jury und das anwesende Publikum überzeugt. Kohl setzt dabei vor allem auf seine Präsenz auf Facebook, wo er hauptsächlich über Bilder und Videos seiner Produkte und seines Hofs kommuniziert. Über verschiedene Aktionen auf Facebook, wie etwa das Anbieten virtueller Verkostungen, will er mit seinen „Fans“ in direkten Kontakt treten und eine Verknüpfung zu seiner Website herstellen.

"Kohl hat die Jury vor allem deshalb überzeugt, weil sein Konzept authentisch ist, zu seinem Unternehmen und seinen Produkten passt und in der Praxis auch eine hohe Umsetzbarkeit aufweist" , sagt Michaela Kozanovic, die Verantwortliche für das Projekt SMART im TIS innovation park.

Auch die zwei anderen Südtiroler Unternehmen, die es in die Endausscheidung geschafft hatten, schnitten beim Wettbewerb gut ab: Das Meraner Unternehmen Airway Helicopters, das Helikopterflüge für den Zivilschutz aber auch für Privatpersonen anbietet, sicherte sich den zweiten Platz, die Firma Moriggl aus Glurns, die im Bereich Rohrsanierungen, Elektro und Photovoltaik tätig ist, den vierten Platz.

"Für uns ist diese Auszeichnung ein Zeichen dafür, dass wir mit unseren Ideen auf dem richtigen Weg sind. Gleichzeitig ist sie auch ein Ansporn für unsere zukünftige Arbeit im Social Web", meint Thomas Kohl.

Quelle: www.tis.bz.it

Thomas Kohl bei der Präsentation des Konzeptes
Zoom
Thomas Kohl bei der Präsentation des Konzeptes
Das Konzept hat überzeugt
Zoom
Das Konzept hat überzeugt
Die Überraschung war groß
Zoom
Die Überraschung war groß
Der Social Media Crystal
Zoom
Der Social Media Crystal
Thomas Kohl beim Interview
Zoom
Thomas Kohl beim Interview
Alle Teilnehmer des Präsentationsabends in Innsbruck
Zoom
Alle Teilnehmer des Präsentationsabends in Innsbruck

Pressemeldungen: