Richtig genießen.
Tipps und Empfehlungen.

Tipps für die richtige Lagerung unserer Bergapfelsäfte und für mehr Genuss haben wir hier für Sie zusammengestellt!

Zutaten
Hauptzutat sind verschiedene Sorten von Bergäpfeln, allesamt aus eigenem Anbau.
Alle Zutaten werden im Zustand höchster Reife verarbeitet und sind von bester Qualität.

Produktion
Die Pressung erfolgt so schonend wie möglich, und die Säfte werden nicht filtriert. Die natürlichen Trubstoffe enthalten wertvolle Vitamine und Ballaststoffe und können sich am Flaschenboden absetzen.

Lagerung
Unsere Bergapfelsäfte werden durch schonende Pasteurisierung haltbar gemacht und enthalten keine Konservierungsmittel, ebensowenig wie andere Zusatzstoffe oder zugesetzten Zucker. Ungeöffnet kühl und dunkel lagern! Geöffnet im Kühlschrank aufbewahren und innerhalb von 6 Tagen genießen.

Genuss
Unsere Bergapfelsäfte sind einerseits ein idealer Durstlöscher für Zwischendurch. Andererseits sind sie aber auch eine elegante und feine Alternative zum Wein als Speisenbegleiter oder für den Sologenuss.

- Wichtig: Flasche bitte vor Genuss schütteln! Dadurch werden die natürlichen, wertvollen Trubstoffe, die sich auf dem Flaschenboden absetzen, wieder verteilt.

- Die vielfältigen Aromen der Bergapfelsäfte sollen sich im Glas gut entwickeln; gleichzeitig
soll die empfohlene Trinktemperatur gehalten werden. Das geht am besten in einem langstieligen Glas.

- Speisenempfehlungen: Unsere Säfte sind zu 100?% rein - und höchst aromatisch. Genießen Sie deshalb ausgewählte Bergapfelsäfte zu Ihren Menüs. Unsere Vorschläge dazu finden Sie in auf der Internetseite bei den jeweiligen Säften, oder in der Produktbroschüre bei jedem Saft vermerkt.

Haben Sie Fragen? -
Wir helfen Ihnen gerne weiter:
Kohl - Bergapfelsäfte
Hauptstraße 35
39054 Unterinn am Ritten Südtirol | Italien
Tel. +39 0471 35 94 42
Fax +39 0471 35 99 42
kohl@kohl.bz.it