Gravensteiner. Der Verführer.

Ein Apfel, der so riecht, wie ein Apfel riechen muss, um Erinnerungen zu wecken. Kräftig und typisch.

Der Saft ist leicht erdig und sehr natürlich im Geschmack, dabei frisch und spritzig. Gepresst wird er aus reifen, handgepflückten Bergäpfeln der seit langem in Südtirol heimischen Sorte Gravensteiner, entstanden im 18. Jahrhundert per Zufall, geblieben über die Jahrhunderte aus Liebe. Mittelgroß bis groß, zur Zeit der Reife gelb mit mittelfestem, sehr saftigem Fruchtfleisch.

Serviertemperatur: 8 - 12°C
Besonders empfehlenswert zu
Vorspeisen, Meeresfrüchten, Nudelgerichten.