Bergapfelsaft mit Johannisbeere

Wer gewinnt - das ist hier nicht die Frage! Johannisbeere und Apfel sind beinah so gegensätzlich, wie Harry und Sally im Film ...

... und vereinen sich schlussendlich wie diese beiden in Harmonie. Eine Cuvée, die beweist, wie aus der Kombination von Einzelteilen etwas Neues entsteht. Der Bergapfelsaft lässt dem schwarzen Johannisbeersaft großzügig den Vortritt, was die Farbe betrifft. Die Süße der Äpfel bricht die Säure der Johannisbeere und macht den Saft erfrischend, mit großer Fülle am Gaumen und einem langen Abgang.

Serviertemperatur: 8 - 10°C
Besonders empfehlenswert zu
Vorspeisen, Speck, Käse und Wurst.

Auch erhältlich in der kleinen Flasche mit 200 ml!
Mehr dazu finden Sie hier.